Virtualisierung2011

Haben Sie sich schon mal mit dem großen Thema Virtualisierung beschäftigt?

Das Wort Virtualisierung hat sehr viele Bedeutungen. Einerseits verwendet man es in der informatik um Verfahren zur Ressourcenteilung zu beschreiben, andererseits können damit ganze Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe beschrieben und wiedergegeben werden.

Virtualisierung ist dabei in Fachbereich wie Ökonomie und Wirtschaft ebenso von nutzen, wie zum Beispiel auch zur Simulation von Ereignissen.

Virtuell bedeutet soviel wie "nicht echt", beziehungsweise "simuliert" und "nicht direkt greifbar". Hauptsächlich kennt und verwendet man den Begriff im Zusammenhang mit Technik, insbesondere Computern und den darauf befindlichen Programmen.

Ein großer Punkt, der jedem bekannt sein sollte, ist dabei das Internet mit allem was dazugehört. Egal ob Webseiten, Spiele, Dokumente oder Musik, alles wird digital und damit virtuell abgespeichert und sogar verbreitet.

Doch damit ist längst nicht genug! Wer des öfteren Einkaufen geht oder sogar an die Tankstelle fährt, um die steigenen Bezinpreise zu beobachten versteht sich, wird bei der Abwicklung an der Kasse oft nach einer Punktekarte gefragt. Bei solch einer Karte handelt es sich um eine Art Guthabenkonto. Mit jedem Einkauf werden darauf Punkte aufgeladen und mit einer gewissen Anzahl an Punkten kann man sich Preisnachlässe oder andere Vorteile beim nächsten Einkauf sichern.

Ebenso wie diese Bonuspunkte findet man im Internet auch noch eine große Anzahl an Gutscheine und Couponcodes in virtualisierter Form. Seiten gibt es sicherlich viele und oft hilft es nicht direkt die erste Suchmaschine anzusteuern, sondern direkt in seiner Adresszeile des eigenen Browsers loszutippen. Wortspiele sollte man dabei keinesfalls ausser Acht lassen! Zum Beispiel sollte man als Sparender auf der Lauer sein oder direkt ran an die Front zum großen Kampf um die besten Rabattcodes. Warum also nicht einfach www.sparfront.de eingeben und hoffen, dass sich eine Seite passend zum Thema öffnet. Diesen einfachen Trick lernen Kinder, wenn es um ihren Hausaufgaben geht, von ganz alleine.

Gerade im Bereich der Rabatte muss man nicht immer darauf warten, dass gerade etwas in der Werbung erscheint. Oftmals ist es so, dass die Läden auch im Internet kleine Anzeigen schalten, sodass nur wenige eine Chance haben, einen richtig guten Preisnachlass zu erhaschen. Schnäppchenjäger wissen darüber genaustens bescheid und so kann man sich auf vielen Portalen im Internet über die neuesten Insidertipps erfreuen.

Neue Kleidung, neue Artikel aus dem Bereich Technik, eine neue Urlaubsreise oder sogar ein neues Auto? Alles kein Problem, also nicht zögern und sich direkt auf die Suche machen! Sicherlich findet jeder etwas!